Herzlich Willkommen!

Schön, dass Sie schon heute auf unsere neue Seite gefunden haben. Sie befindet sich noch in der Entwicklung und wird ihr Erscheinungsbild im Laufe der nächsten Wochen sicher noch verändern. So, wie auch die Britt Wrede & Partner Gesellschaft noch dabei ist, sich in ihrer Form auszuentwickeln. Zu einer Gesellschaft, in der bekannte und auch neue Partnerprojekte rund um die Themen Coaching, Beratung und Bildung ihren Platz haben werden.
Einige Dokumente, die hier hinterlegt sind, tragen noch das Logo der Leader in Mind GmbH. Dies ist in erster Linie den Formalien geschuldet, die es bei der Herauslösung eines Geschäftsbereiches aus einer bestehenden Gesellschaft zu beachten gilt.

+++ Airbus +++ Beiersdorf +++ BFG +++ BOSCH +++ Commerzbank +++ Deutsche Bank +++ Der KURIER +++ E.ON +++ Gruner & Jahr +++ Henkel +++ Intersport +++ Klöckner +++ Lehmann & Voss +++ Otto +++ Remstma +++ Serona +++ Stadtsparkasse Düsseldorf +++ Thyssen Krupp +++ Villeroy & Boch +++ Wiley VCH +++ Wolters Kluwer +++

Unsere Projekte


Wir organisieren Coaching in Unternehmen. Vom passgenauen, auf Ihr Unternehmen zugeschnittenen Coaching-Konzept, über die Entwicklung passender Coachingformate und die Coachauswahl, bis hin zur Administration Ihres internen Coachingangebots können Sie alle Arbeiten an uns abgeben. Damit Sie sich um Ihre Kernaufgaben kümmern können. Für unsere Plattform nutzen wir einen eigenen Server, so dass wir jedem Unternehmen absolute Datensicherheit garantieren können.

mehr dazu hier


Im WIESENTHAL Leadership Campus 4.0 finden Sie Lern- und Fortbildungsformate, mit denen Sie sich und Ihr Team für die Arbeitswelt 4.0 fit machen können. Die vierte industrielle Revolution, die unter dem Begriff Industrie 4.0 subsummiert wird, wird aktuell noch von vielen ausschließlich mit Digitalisierung und somit mit technologischen Anforderungen in Verbindung gebracht. Dass Aspekte wie Führung, Zusammenarbeit, Arbeitsmethoden und Organisation ebenfalls ein „Upgrade“ erfahren müssen, um Industrie 4.0-tauglich zu sein bzw. um Industrie 4.0 überhaupt möglich zu machen, ist eine Erkenntnis, die sich vielerorts noch in der Entwicklung befindet.

mehr dazu hier


Ab Oktober 2018 bieten wir einen Lesekreis mit co-kreativem Dialog zu unserem Buch. In einer Runde, die sich aus Coaches und HR-Kräften aus Unternehmen zusammensetzt, werden wir, anhand der im Buch Coaching für Industrie 4.0 – Empowerment für Entwicklung und Transformation aufbereiteten Thesen miteinander untersuchen, was Coaching als Instrument zur Unternehmensentwicklung beitragen kann und wie es organisiert sein muss, damit es sein Potenzial in der Veränderungsdynamik eines Unternehmens zum Nutzen des Einzelnen und zum Nutzen für die Organisationveränderung entfalten kann.

mehr dazu hier

Demnächst finden Sie an dieser Stelle eine Terminabfrage und Ihr Anmeldeformular.


Alles, was digitalisierbar ist, wird nach und nach digitalisiert werden. Als Coaches, Berater und Moderatoren fragen wir uns, was diese Entwicklung für unser Tätigkeitsfeld bedeutet. Das brachte uns zu der Frage: Wieviel „analogen“ Kontakt braucht der befähigende Dialog eigentlich und was von dem, was bisher im persönlichen Kontakt stattfand, läßt sich heute schon digitalisieren. So haben wir unter dem Arbeitstitel ADAMAS ein Projekt mobilisiert, in dem wir uns der Aufgabe stellen, dass jeder Suchende mit ‚drei Klicks‘ zu einer hochwertigen Inspiration für sein persönliches Entwicklungs- und Bildungsanliegen und damit für seinen eigenen Werdeweg findet

mehr dazu hier


Unsere Angebote


Top Management – Coaching

Dialoge, die einen Unterschied machen! Vom Einzelcoaching mit konkreten Zielen über das vertrauliche Zweigespräch zu ganz persönlichen Fragen, den Sparringsdialog auf Augenhöhe, bis hin zum Kulturdialog im Vorstandsteam ist alles möglich.

mehr dazu hier


Optimized Onboarding

1 von 4 Top-Managern wechselt während eines Jahres die Rolle; dabei scheitern 40% dieser Manager innerhalb der ersten 18 Monate. Das Scheitern beginnt häufig bereits nach 30 Tagen in der neuen Position. Es ist nicht nur die neue Umgebung, es sind nicht nur die neuen Mitarbeiter und Arbeitsfelder, sondern es sind vor allem die neue Rolle und die damit verbundenen Rollenerwartungen. Diese Erwartungen und die zugehörigen Do’s & Don’t’s werden häufig nicht ausreichend offen und klar kommuniziert. Das Scheitern läßt sich jedoch vermeiden: Durch Optimized Onbording, einem klar strukturierten und systemischen Prozess, der möglichst bereits vor Antritt der neuen Stelle beginnt. Er bezieht alle relevanten Personen ein, er macht Verborgenes sichtbar, er ist individuell zugeschnitten.

mehr dazu hier


Coachingprogramme zur Management- und Kulturentwicklung

Wenn die Fehlerkultur Ausdruck einer Vertrauenskultur sein soll, die Einsatzbereitschaft der Führungskräfte Ausdruck einer Ermächtigungskultur und die Führungskultur Ausdruck eines befähigenden Miteinanders, dann hilft ein Coachingprogramm, den jeweils nötigen Kulturwandel schnell und unter aktiver Mitwirkung der Führungskräfte zu erzeugen.

mehr dazu hier


Mental Shift – Coaching

Verstehen, was ist und erkennen was wirkt, das ist die Grundlage, für eine realitätsbezogene Zielsetzung. Wird diese mit einer zweifelsfreien Erfolgsgewissheit verknüpft, erzeugt das wie von selbst ein Commitment zu zieldienlichem Denken, Sprechen und Handeln. So werden Ziele erreicht, die weit außerhalb der Komfortzone angesiedelt sind.

mehr dazu hier


Fokus-Dialog Talent

Verstehen, was ist, erkennen was wirkt, und ermöglichen, was als Möglichkeit in einem angelegt ist – das ist die Grundlage, auf der persönliche und berufliche Erfolge, wie von selbst passieren können. Diese Talentanalyse nutzt den Fokus-Dialog und eine rein phänomenologische Auswertung. Sie verstehen, welche Aspekte Ihrer Persönlichkeit erfolgsrelevant sind, welche Rahmenbedingungen Ihnen ermöglichen diese gezielt einzusetzen und Sie wissen, unter welchen Bedingungen Ihr Distalent mobil wird.

mehr dazu hier


Coaching-Practice

Sicherheit im Umgang mit den Ethikstandards und eine tänzerische Handhabe mit den international für professionelles Coaching anerkannten Kernkompetenzen will immer wieder justiert werden. Ebenso, wie eine Anpassung des eigenen Coachingsangebots an die sich verändernden Umweltbedingungen. Diese Fortbildung bietet Coaches die Möglichkeit, im co-kreativen Dialog mit erfahrenen Kolleginnen und Kollegen die eigene Coachingqualität zu reflektieren und weiterzuentwickeln.

mehr dazu hier


Mentorcoaching

Kollegialer reflektierender Dialog zu Fragen aus der eigenen Coachingpraxis. Für Terminvereinbarungen rufen Sie gerne an:
+49.211.30185519
post@brittwrede.de


Coach-Ausbildung

Wenn ein Bäcker in die Lehre geht, macht er eine Ausbildung zum Bäcker. Kurz gesprochen eine Bäckerausbildung. Und nicht Backenausbildung. Was hat das mit einer Coach-Ausbildung, oder einer Coachausbildung zu tun? Wir nennen unser Angebot in Analogie zu anderen Ausbildungen Coach-Ausbildung und nicht Coachingausbildung oder Coaching-Ausbildung. Daran halten wir fest, auch wenn die Statistiken zu unserer Seite zeigen, dass sich die anderen Bezeichnungen als Suchbegriffe großer Beliebtheit erfreuen. Die nächste Ausbildung beginnt im Herbst 2019.

mehr dazu hier