Drachengeflüster 3

Weil Drachen
nur die Angst bewachen,
sie feurig drohend grollen,
wenn fremde Seelen
sich begegnen wollen.

Bleibt die Angst geschützt,
die Liebe ungenützt,
zieh’n die Seelen weiter.
Zunächst trübe,
später heiter.

(B. A. Wrede – Nov. 2008)

 


Vom Nichts

Das Nichts.
Es ist nicht nichts,
vielmehr das Nichts.
Umgeben von allem,
was nicht Nichts ist.

Leidenschaftliches Begehren
ein Vakuum erzeugt.
Im Nichts.
Und wie von selbst
weicht es dem Ersehnten.

(B. A. Wrede – Nov. 2018)